Ausbildunginhalte

250 Unterrichtseinheiten (UE) als Deine Basis 

Die Yogalehrer Ausbildung umfasst 250 Kontaktstunden mit zertifizierten Yogalehrern,
einem Sportmediziner und einer Chiropraktikerin;
12 Block-Wochenenden von Freitag bis Sonntag und einem Prüfungswochenende. 

Praxis: (40 UE)
Grundlegende Atemübungen
Persönliche Praxis 
Einführung in Meditation
Pranayama Techniken

Unterrichten: (100 UE)
Basic Stunde
Präzisionsstunde
Pranayama Techniken
Meditationstechniken
Assistenz
Adjustments
Didaktik für Yogalehrer

Anatomie: (40 UE)
Grundlagen der Anatomie
Ausrichtungsprinzipien
therapeutische Ansätze

Philosophie: (40 UE)
Übersicht über die Tradition
Yoga Sutra 
Aussprache und Bedeutung von Mantren
Aussprache und Bedeutung von Asana Namen

Impressionen: (32 UE)
Kundalini Yoga
Jivamukti Yoga
Sivananda Yoga 
Yoga für Kinder 


Abschluss: 
Zum erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung gehört eine Anwesenheit von mindestens 90%,
der erfolgreiche Abschluss der begleitenden Themen der einzelnen Module, die
vollständige und erfolgreiche Teilnahme an den Hausarbeiten und das Bestehen der mündlichen und
praktischen (Lehrprobe) Abschlussarbeit.

Zertifizierung:
Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer ein Zertifikat. Dieses bestätigt die
erworbenen Kompetenzen im Bereich Anatomie, Alignment und Yogatherapie.
Das Zertifikat zeigt Schülern und in der Zusammenarbeit mit Ärzten die zusätzliche Kompetenz.