Yoga bringt Klarheit!

... denn, bewusst oder auch unbewusst, auf irgendeiner Art und Weise sind wir alle auf der Suche nach etwas, das Licht und Klarheit auf die dringenden und auf die existentiellen Fragen des Lebens wirft.

Ein Kerngedanke der Yoga-Philosophie ist, dass dieser Weg über unser Inneres führt, d.h. dass wir anfangen müssen uns mit uns selbst zu beschäftigen, unseren Körper und unseren Geist achtsam zu bekunden und zu einer inneren Stille zu gelangen, wenn wir Klarheit erlangen wollen.

Meine Leidenschaft gilt dem traditionellen Ashtanga-Vinyasa Yoga. Ashtanga Yoga setzt eine Kombination von Motivation, Disziplin, Hingabe und Andacht voraus. Eine wunderbare Wissenschaft und Praxis, die sich über tausende von Jahren entwickelt hat, um die Menschen in ihrer moralischen, physischen, geistigen, emotionalen und spirituellen Entwicklung voran zu bringen.

Mit Liebe und großer Dankbarkeit verneige ich mich vor meinen Lehrern und gebe, angepasst an unser zeitgemäßes Leben, einen kleinen Teil, die Lehren von S.K. Pattabhi Jois, dem Gründer des Ashtanga Yoga, mit Respekt weiter. Mein Unterricht basiert auf eigenen Erfahrungen, fundierten Ausbildungen und Kenntnissen, die ich durch stetes Informieren und Weiterbilden erweitere und etabliere. Das Erfahren und Akzeptieren der eigenen körperlichen und mentalen Grenzen, Herausforderungen zu erkennen und meistern zu lernen, dabei Gelassenheit zu kultivieren und einen liebevollen Umgang zu pflegen sind Aspekte, die meinen Unterrichtsstil bezeichnen. 

„Die Praxis des Yoga umfasst Körper, Geist und Seele. Sie trägt immer Früchte und gibt den Übenden was sie suchen.“
– Sri T. Krishnamacharya