Das Gefühl mit dem ich meine erste Yogastunde verließ, war beseelt und befreiend.
Gleichzeitig spürte ich Muskeln und Sehnen, von denen ich nicht wusste, dass ich sie besitze. Für mich war Bewegung schon immer wichtig in meinem Leben. Lange habe ich Ballett gemacht bis ich dann 2010 auch mit Yoga in Berührung kam und von Anfang an davon fasziniert war.
Durch Yoga begann ich meinen Körper sowie meine Gedanken gleichsam bewusst wahrzunehmen und in Einklang zu bringen.

Die positiven Wirkungen auf meinen Körper und Geist, die ich durch die körperliche Herausforderung sowie die Entspannung, das bewusste Loslassen, erfahre, möchte ich gerne weitergeben.

Mein Yogastil ist von Inside Yoga nach Young-Ho Kim geprägt. Dort habe ich meine  Yogaausbildung AYA absolviert sowie meine Ausbildung zur Yoga Personal Trainerin.