LEBENSBLUME

Die Blume des Lebens ist eines der ältesten Symbole auf dieser Erde. Sie tritt in fast allen Kulturkreisen dieser Welt in Erscheinung und hat überall die gleiche Funktion: Sie ist ein Symbol des Schutzes, aber auch eines jener Symbole, das das Geheimnis des Lebens beinhaltet, da sie für die Unendlichkeit des Seins steht.
Mit Hilfe der Blume des Lebens können die linke Gehirnhälfte (Verstand) und die rechte Gehirnhälfte (Herz, Gefühl, Intuition) miteinander verbunden, in Balance gebracht werden und arbeiten so harmonisch zusammen. Bedingt durch dieses hergestellte Gleichgewicht, wird die Öffnung des Herzens unterstützt.
Die Blume des Lebens, die aus 19 ineinanderverschlungenen Kreisen besteht, ist weltweit in vielen Kulturen als Symbol für Schutz und positive Energie bekannt. Die Harmonie ihrer geometrischen Form beseitigt Blockaden und sorgt für einen ungehinderten Fluss der Lebensenergie. Esoteriker betrachten ihr Abbild daher einerseits als Symbol der kosmischen Ordnung und andererseits als Darstellung des wiederkehrenden Lebens.
Das Symbol der Blume des Lebens wurde an den unterschiedlichsten Orten unseres Planeten gefunden, jedoch ist eine genaue Altersbestimmung schwierig. Einen ungefähren Anhaltspunkt für sein Alter erhalten wir in Ägypten, im mittleren Osiristempel von Abydos, wo dieses Symbol ebenfalls gefunden wurde. Es scheint als wäre die Blume des Lebens dort in den Granit eingebrannt, oder mit unglaublicher Präzision irgendwie darauf gezeichnet worden.
Das Symbol der Blume des Lebens kann dazu beitragen, unser tief verborgenes Potential zu erwecken. Des weiteren kann sie harmonisierend, ordnend, Energie- und Kraftspendend wirken und gibt uns das Gefühl von Schutz und Geborgenheit.