KURS Gentle Yoga – Hindernisse beseitigen -
Donnerstag, 03. Mai


18.30 - 19.30 Uhr
Balance hat unterschiedliche Dimensionen, und mit dieser Sequenz kannst du sie alle erfahren: Standhaltungen fördern Stabilität und Kraft, vielfältige Gleichgewichtsübungen bringen dich in deine Mitte, während dir Rückbeugen und Dehnungen Weite und Entspannung verschaffen. Balance-Übungen lenken die innere Aufmerksamkeit auf das Körperbewusstsein – das bringt dich sowohl deinem Selbst näher als auch den ewig sprechenden Kopf zur Ruhe. Gehe spielerisch in diesen Flow und ärgere dich nicht, wenn du wackelst; jedes Wackeln schärft deinen Gleichgewichtssinn. So haben wir laufen gelernt: fallen und aufstehen, ein Vorgang, der unser ganzes Leben prägt. Diese Sequenz hilft in stürmischen Zeiten, die innere und äußere Balance zu bewahren.

Das Ganesha Mantra hilft Dir Hindernisse zu überwinden, die Dich wieder zu Deiner inneren Balance führen: "Om Gam Ganapataye Namaha." (Gehe Neues beherzt an. Wenn du Neues beherzt angehst, werden gute Kräfte mit dir sein.)

Ganesha hilft alle Hindernisse aus dem Weg zu Räumen für einen immer wieder neuen Anfang. Man sagt wer dieses Mantra rezitiert, kann spüren, dass er immer die Kraft hat zu tun, was nötig ist. Es gibt Dir Mut und Kraft Hindernisse aus dem Weg zu schaffen, die Dir das Leben schwer machen und Dich davon abhalten Deine innere Balance zu finden. Hab Mut, hol Dir die Kraft und finde Deine Mitte.
Dieser Stunde baut auf dem Stil des traditionellem Ashtanga Yogas auf. Vinyasa bedeutet das Synchronisieren von Bewegung und Atmung und das bewusste Anordnen von Positionen in einer sinnvollen Sequenz. Die dynamische und atemsynchrone Bewegung, bilden die Grundlage für diesen Kurs, welche durch verschiedene Positionen des Ashtanga Yoga ergänzt werden und dann länger gehalten werden.