KURS PURE GENTLE YOGA - ANAHATA CHAKRA
Dienstag, 24. April


18.30 - 19.30 Uhr
Das Anahata-Chakra, als Energiezentrum in deinem Herzen, steht für Geborgenheit, Mitgefühl und Menschlichkeit in dir. Es befähigt dich zu grenzenloser Liebe und Hingabe für andere Lebewesen und für dich selbst. Während es im Svadhisthana-Chakra eher um die Liebe der sexuellen Anziehung geht, welche meist gespickt ist mit Anhaftung und Erwartungen, geht es im Anahata-Chakra um die universelle, bedingungslose Liebe.
Die bedingungslose Liebe zeichnet sich durch Annahme aller Facetten des anderen Menschen sowie des Lebens aus.
"Jenseits von Richtig und Falsch gibt es einen Ort. Dort treffen wir uns." - Rumi
Das Herz ist das Symbol der Liebe. Die bewußte Entfaltung des 4. Chakras durch entsprechende Übungen und Verhaltensweisen, schafft die wichtigste Grundvoraussetzung für den liebe- und vertrauensvolle Kontakt zum Mitmenschen, nämlich sich zunächst selbst anzunehmen und zu lieben. Das Anahata Chakra befindet sich auf der Höhe des Herzens, am Brustwirbel, in der Brustmitte und ist energetisch dem Element Luft zugeordnet. Die symbolische Farbe ist grün. Das Herzchakra bildet die Menschenmitte und verbindet die unteren drei Chakren, die mit den instinkten zusammenhängen und mit den oberen drei Chakren des höheren menschlichen Bewußtseins.