KURS 3. ADVENT VINYASA SPECIAL - DIE KAFT DER DANBAKRKEIT
Sonntag, 16. Dezember


 10.00 - 11.30 Uhr mit Sonia

Dankbarkeit ist für mich die Basis für ein zufriedenes und erfülltes Leben. Aus der Quelle der Dankbarkeit schöpfe ich meine Kraft. Sie ist die Quelle des Mitgefühls, der Liebe und der Hingabe. 
Kultiviere Dankbarkeit und Wertschätzung und entwickle so eine freudvolle Einstellung. An jedem einzelnen Tag des Lebens bieten sich mehr als genug Möglichkeiten, dankbar zu sein, in dem man den guten Dingen, die einem begegnen, Aufmerksamkeit zuwendet, egal, ob sie groß oder klein sind. Für welchen Menschen bist Du dankbar, der besonders viel Liebe und Freude in Dein Leben bringt? Für welche Erfahrung bist Du gerade dankbar? Welche besondere Erfahrung hast Du dieses Jahr gemacht, für die Du dankbar bist? Wofür bist Du Dir selbst dankbar - für eine bestimmte Fähigkeit von Dir oder eine bestimmte Entscheidung die Du getroffen hast?


Vinyasa Yoga baut auf dem Stil des traditionellen Ashtanga Yogas auf. Vinyasa Yoga ist ein dynamischer Yogastil, in dem sich Atmung und Bewegung zu einem fließenden Erlebnis verbinden und synchron verlaufen. Mit dem Fokus auf ihrer präzisen Ausrichtung, werden verschiedene Körperhaltungen variiert und sinnvoll angeordnet, so dass ein harmonischer und kreativer Fluss von Bewegungsabläufen entsteht. Der achtgliedrige Yogapfad (Ashtanga Yoga) führt von der Veränderung unserer Beziehungen zum Außen, über Körper- und Atemübungen mehr und mehr zu einer Praxis, die uns über den Weg der Meditation bei uns selbst ankommen lässt. Es sind die Körperhaltungen (Asanas) und die Atmung (Pranayama), die im Vinyasa Yoga im Mittelpunkt stehen. Sie fordern uns körperlich und mental und steigern unsere Konzentration und Achtsamkeit. Vinyasa Yoga ist Meditation in der Bewegung: Während wir uns von einer Asana in die nächste begeben, halten wir uns wirklich im "Hier und Jetzt" auf.