SPECIAL, KURS 2. ADVENT VINYASA SPECIAL - DIE KAFT DER STILLE
Sonntag, 09. Dezember


10.00-11.30 Uhr mit Simona
"Wenn Du die Berührung mit der inneren Stille verlierst, verlierst Du den Kontakt zu Dir selbst. Wenn Du den Kontakt zu Dir selbst verlierst, verlierst Du Dich in der Welt." Eckhard Tolle
Worin findet Du Deine Stille? Und wie fühlt sie sich für an?  Yoga ist das Zur-Ruhe-Kommen und Stillwerden der Aktivitäten des Geistes (Patanjali, Yoga Sutra) In dieser Stunde verbinden wir Asanas mit fließenden Ashtanga Yoga Elementen. Nach kraftvollem Bemühen ist das Ziel eine Tiefe Entspannung und das zur Ruhe Kommen der Aktivitäten des Geistes zu erreichen. 

"Einheit besteht, wenn alle Gefühle und Gedanken zueinader finden." (Sriram) 

Vinyasa Yoga baut auf dem Stil des traditionellen Ashtanga Yogas auf. Vinyasa Yoga ist ein dynamischer Yogastil, in dem sich Atmung und Bewegung zu einem fließenden Erlebnis verbinden und synchron verlaufen. Mit dem Fokus auf ihrer präzisen Ausrichtung, werden verschiedene Körperhaltungen variiert und sinnvoll angeordnet, so dass ein harmonischer und kreativer Fluss von Bewegungsabläufen entsteht. Der achtgliedrige Yogapfad (Ashtanga Yoga) führt von der Veränderung unserer Beziehungen zum Außen, über Körper- und Atemübungen mehr und mehr zu einer Praxis, die uns über den Weg der Meditation bei uns selbst ankommen lässt. Es sind die Körperhaltungen (Asanas) und die Atmung (Pranayama), die im Vinyasa Yoga im Mittelpunkt stehen. Sie fordern uns körperlich und mental und steigern unsere Konzentration und Achtsamkeit. Vinyasa Yoga ist Meditation in der Bewegung: Während wir uns von einer Asana in die nächste begeben, halten wir uns wirklich im "Hier und Jetzt" auf.